We saw the difference.

Wir machen Ihre Nachbearbeitung - Trennen • Absaugen

Über Uns

Die wunderbare neue Welt …

3D-Drucker liefern nahezu perfekte Produkte aus Kunststoff und Metall. Additive Verfahren arbeiten nahezu werkzeuglos und rasant schnell, das macht sie den traditionellen zerspanenden oder umformenden Technologien in vielem überlegen.
Erst in einem nachgeschalteten Prozess ist eine Zerspanung erforderlich.

KLAEGER, innovative, schwäbische Maschinenbau-Manufaktur, konstruiert und baut seit annähernd 90 Jahren qualitativ hochwertige Sägemaschinen. Zusammen mit führenden Herstellern metallischer 3D-Druckern wurden in der Ideenschmiede Prozesslösungen in der Trenntechnologie entwickelt, die das Objekt schnell und günstig von der Platte bekommen.

Schneller, besser, günstiger … sagt Alessandro Rescaldani, Geschäftsführer von KLAEGER Sägetechnik auf die Frage, was der Vorteil der KLAEGER-3D-Cut-Säge bezogen auf das herkömmliche Drahterodieren sei.

Bezogen auf Anschaffungs- und Rüstkosten als auch auf das Arbeitstempo liegen diese Sägen gegenüber dem herkömmlichen Drahterodieren sehr weit vorn. Das Arbeiten mit der selbst entwickelten SmartCut-Steuerung „Sägen mit einem Knopfdruck“ ist äußerst komfortabel. Mit dem stufenlos verstellbaren Aufspannwinkel, umgerüstet für alle gängigen Plattengrößen (90 x 90mm, 250 x 250 mm, 400 x 400 mm, 600 x 400mm und 800 x 400mm sowie Ø 300mm,) ist wirtschaftliches, effizientes Sägen nun auch im Bereich der additiven Fertigung möglich.

Auch an die speziellen Anforderungen hinsichtlich Staub und Materialanlieferung hat die Klaeger Sägetechnik markterprobte Lösungen entwickelt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok